Wohnung in Hamburg vermieten

Wohnung in Hamburg vermieten - Aber wie?

 
Wohnung in Hamburg richtig vermieten - Aber wie?

Eine Wohnung richtig zu vermieten ist gar nicht so einfach. Mit ein paar Tipps gelingt es jedoch recht gut. Im Bezug auf die Ausstattung lassen sich Wohnungen mit Balkon, Einbauküche und Kabel-TV besser vermieten. Hierbei gilt: komfortable Wohnungen sind recht begehrt und damit auch rentabel.

 

 

Daneben spielt die Lage der Wohnung eine Rolle. Hierbei zu beachten ist die Verkehrsanbindung, die Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten und auch Schulen und Kindergärten sind von Bedeutung. Grundsätzlich ist eine Wohnung gefragter, je attraktiver der Standort ist.

Sehr wichtig ist natürlich auch der Preis. Je weniger man für die Anschaffung der Mietwohnung zahlt, desto höher ist auch die Rendite. Daher sollte man sich vor dem Kauf immer mehrere Objekte anschauen, da man so ein Gefühl für den Preis bekommt. Empfehlenswert ist auch das offene Gespräch mit dem Makler. Im Zweifelsfall lohnt sich auch ein Wertgutachten durch einen unabhängigen Gutachter.

Ein sehr wichtiges Thema bei der Immobilieninvestition ist die Finanzierung. Steuerliche Aspekte sind dabei zu berücksichtigen, denn für einen Vermieter rechnet es sich, möglichst viel mit Fremdkapital zu finanzieren, da die Zinsen für die Kredite von der Steuer abgesetzt werden können. Kreditzins Extra-Tipp: der Kredit sollte nicht getilgt werden, damit die Zinsbelastung gleich bleibt.

Ein weiterer steuerlicher Aspekt: der Anschaffungspreis kann über 50 Jahre abgeschrieben werden. Dabei sind zwei Prozent pro Jahr möglich. Für Häuser und Wohnungen bis Baujahr 1915 sogar 2,5 Prozent. Grundsätzlich gilt die Abschreibung aber nur für das Gebäude und nicht für das Grundstück. Absetzen kann man auch Modernisierungskosten. Handelt es sich bei Renovierungen um Wert erhaltende Maßnahmen, ist die Geltendmachung sogar noch im selben Jahr möglich.

Achtung Falle: In den ersten drei Jahren sollte man als Eigentümer einer Mietwohnung mehr als 15 Prozent der Anschaffungskosten für Renovierungsarbeiten bezahlen. Das fällt auch unter die 50-Jahre-Frist. Wer innerhalb von zehn Jahren nach dem Erwerb die Wohnung wieder mit Profit verkauft, muss die Spekulationssteuer bezahlen.

Im Bezug auf die Miete sollte man sich immer an vergleichbaren Wohnungen orientieren. Ist für das Wohngebiet ein Mietenspiegel vorhanden, darf man diesen Wert höchstens um 20 Prozent überschreiten. Handelt es sich bei den Mietern um Verwandte, sollte mindestens 75 Prozent der ortsüblichen Miete verlangt werden.

Mieterhöhung sind innerhalb von drei Jahren in Höhe von maximal 20 Prozent erlaubt. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Nach einer Modernisierung darf der Vermieter 11 Prozent der Modernisierungskosten auf die Jahresmiete aufschlagen. Ist eine Staffelmiete vereinbart, dann steigt die Miete in den vereinbarten Schritten. In diesem Fall ist aber eine Mieterhöhung wegen Modernisierung nicht möglich.

Ärger und Arbeit mit der Verwaltung können sich Wohnungseigentümer sparen, denn den lästigen Papierkram mit der Nebenkostenabrechnungen kann man sich sparen, indem man einen Verwalter damit beauftragt. Die Kosten für ihn kann man dann auf die Miete umlegen.

 
Hier können Sie kostenlos inserieren:
Wohnung vermieten  •  Haus vermieten  •  Zimmer vermieten
 

Ratgeber

Mietrecht A-Z Mietrecht & Urteile

Aktuelle Urteile und Entscheidungen
zum Thema Mietrecht.

Energiesparen Energiespar-Ratgeber

Informieren Sie sich umfassend zu den
Themen Heizen, Strom und Verkehr.

Immobilienlexikon Immobilienlexikon

Von A wie Abandon bis Z wie Zyklopenmauerwerk.
Über 1200 Begriffe aus der Immobilienwirtschaft.

Mietvertrag Was nicht im Mietvertrag stehen darf

Der Mietvertrag regelt alle Angelegenheiten
zwischen Mieter und Vermieter

Nebenkostenabrechnung Nebenkostenabrechnung

Oft kommt es wegen der Nebenkostenabrechnung
zu einem erbitterten Streit

Heizperiode Heizperiode

In Deutschland beginnt jeweils am 1. Oktober
die gesetzlich vorgeschriebene Heizperiode.

Wohnung richtig lüften Wohnung richtig lüften

Die folgenden Regeln zeigen Ihnen,
wie richtig gelüftet wird.

Wohnung kaufen Fragen vor dem Kauf einer Wohnung

Die wichtigsten  Fragen vor dem
Kauf einer Wohnung im Überblick

Betriebskostenabrechnung Checkliste Betriebskostenabrechnung Checkliste

Sind die Nebenkostenabrechnungen auch wirklich
auf den Namen des Vermieters ausgestellt?

Schimmel / Schimmelflecken entfernen Schimmel / Schimmelflecken entfernen

Schimmelflecken entfernen: Putz und Fugen, Holz,
Tapete, Leder, Textlilien, Polster, Buchseiten

Wohnung in Hamburg vermieten - Aber wie? Wohnung in Hamburg richtig vermieten - Aber wie?

Eine Wohnung richtig zu vermieten
ist gar nicht so einfach

Wie teuer ist Wohnen in Hamburg? Wie teuer ist Wohnen in Hamburg?

Überblick über die Lage des
Hamburger Immobilienmarkts