Nebenkostenabrechnung

Was Mieter nicht zahlen müssen

 

Mieter

Es gibt eine ganze Reihe von Nebenkosten, die immer wieder auf die Mieter umgelegt werden, die aber nicht unter die Nebenkosten fallen. So etwa Verwaltungskosten für die Hausverwaltung oder Bankkonten.

 

Ebenso wenig zählen Kosten für sonstige Versicherungen, wie beispielsweise für den Rechtsschutz oder die Hausratversicherung zu den Betriebskosten. „Diese Kosten muss der Mieter nicht zahlen, ganz gleich, was im Mietvertrag steht“. Zudem sind Reparaturen, Instandhaltungs-kosten oder -rücklagen, die Miete oder der Kaufpreis für Müllbehälter, die Kosten einer Fassadenreinigung, Ungezieferbekämpfung und alle Ausgaben, die nachweislich nur von einer Mietpartei verursacht wurden, nicht umlagefähig auf die Mieter.

 

Ratgeber:

Nebenkostenabrechnung Nebenkostenabrechnung

Zusätzlich zur Miete muss der Mieter die im
Mietvertrag vereinbarten Nebenkosten zahlen.

Nebenkostenabrechnung
Mietrecht A-Z Mietrecht & Urteile

Aktuelle Urteile und Entscheidungen
zum Thema Unterhaltsrecht.

Wohnung kaufen Wohnung kaufen

Wichtige Fragen vor dem
Kauf einer Wohnung.

Heizperiode Heizperiode

In Deutschland beginnt jeweils am 1. Oktober
die gesetzlich vorgeschriebene Heizperiode.

Immobilienlexikon Immobilienlexikon

Von A wie Abandon bis Z wie Zyklopenmauerwerk.
Über 1200 Begriffe aus der Immobilienwirtschaft.