Nebenkostenabrechnung prüfen

Betriebskostenverordnung muss beachtet werden

 

Betriebskostenverordnung

Im Mietvertrag sind die Arten der Nebenkosten definiert oder es ist ein Verweis auf die Anlage 3 der Zweiten Betriebskostenverordnung vorhanden.

 

In dieser Zweiten Betriebskostenverordnung sind 16 Standard-Nebenkostenarten enthalten. Gibt es eitere Betriebskostenarten, die der Vermieter umlegen möchte, müssen diese ausdrücklich in den Mietvertrag aufgenommen werden, sonst darf der Vermieter sie nicht umlegen, so Warnecke. Dies sollte der Mieter unbedingt überprüfen. Daneben sollte die aktuelle Nebenkostenabrechnung immer mit den Position der Abrechnung des Vorjahres vergleichen werden. Ropertz erklärt „Hierbei wird geschaut, ob es bei der einen oder anderen Position unplausible Veränderungen gibt“. Daneben kann der Mieter die einzelnen Positionen anhand eines Ratgebers überprüfen. Die meisten Nebenkostenabrechnungen sind rein rechnerisch völlig einwandfrei. Die Fehler ergeben sich in der Regel bei der Frage, welche Kosten nach welchen Maßstäben umgelegt werden dürfen.

 

Ratgeber:

Nebenkostenabrechnung Nebenkostenabrechnung

Zusätzlich zur Miete muss der Mieter die im
Mietvertrag vereinbarten Nebenkosten zahlen.

Nebenkostenabrechnung
Mietrecht A-Z Mietrecht & Urteile

Aktuelle Urteile und Entscheidungen
zum Thema Unterhaltsrecht.

Wohnung kaufen Wohnung kaufen

Wichtige Fragen vor dem
Kauf einer Wohnung.

Heizperiode Heizperiode

In Deutschland beginnt jeweils am 1. Oktober
die gesetzlich vorgeschriebene Heizperiode.

Immobilienlexikon Immobilienlexikon

Von A wie Abandon bis Z wie Zyklopenmauerwerk.
Über 1200 Begriffe aus der Immobilienwirtschaft.