U-Bootmuseum - U-434

U-Boot Hamburg - U-Bootmuseum - U-434 Tango-Klasse

U-Boot - U-434 - Tango-Klasse - Foto © Panzau

Die U-434 war ein U-Boot der Tango-Klasse der sowjetischen und russischen Marine. Das Unterseeboot U-434 stammt aus der U-Bootwerft Krasnoe Sormovo in Gorki und wurde 1976 in einer Bauzeit von nur acht Monaten gebaut. Es wurde in den Dienst der sowjetischen Nordmeerflotte gestellt und blieb bis zum April 2002 im Dienst. Das noch funktionstüchtige U-Boot ist eines der weltweit größten, nicht atomgetriebenen U-Boote und wurde überwiegend für Spionageeinsätze genutzt. Aus diesem Grund besitzt es eine spezielle Beschichtung, so dass es für Radar-Anlagen unsichtbar ist. Die U-434 liegt heute in der Hafencity (Baakenhafen) der Hansestadt Hamburg und dient dort als Museumsschiff "U-Bootmuseum Hamburg".

 

Adresse:
U-Bootmuseum
Hamburg GmbH
Versmannstrasse 23c
20457 Hamburg

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 10-18 Uhr
Fr - So: 9-19 Uhr
04. 10 - 31. 03:
Mo - So: 10-18 Uhr

U/S Bahn / Bus:
U1 Messberg
Adresse im Stadtplan anzeigen
 
 
 

Hamburg  •  Sehenswürdigkeiten  •  Stadtteile  •  Fotogalerie Veranstaltungen  •  Musicals & Theater