Internetrecht
 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Internetrecht
Dem Internetrecht kommt mit der fortschreitenden technischen und inhaltlichen Entwicklung der weltweiten Datenautobahn eine immer größere Bedeutung zu. Auch wenn das Internetrecht offiziell nicht als eigenes Rechtsgebiet eingestuft wird, so nimmt es dennoch eine besondere Position in der Justiz ein, da es sämtliche Rechtsgebiete zusammenfasst, die sich auch nur ansatzweise mit dem Internet beschäftigen. Hier sind insbesondere die Rechtsgebiete Domainrecht, EDV-Recht und IT-Recht zu nennen.

Das Internetrecht wiederum lässt sich sowohl auf das Telekommunikationsrecht als auch auf das Medienrecht aufteilen. Während das Telekommunikationsrecht für die technische Komponente des Internets anzuwenden ist, befasst sich das Medienrecht mit der inhaltlichen Seite des untergeordneten Internetrechts. Da das Internet heutzutage auf fast jeden Bereich des alltäglichen Lebens direkten oder indirekten Einfluss nimmt, lässt es sich leicht nachvollziehen, dass das Internetrecht sehr viele andere Rechtsgebiete tangiert. Urheberrecht, Wettbewerbsrecht, Datenschutzrecht und Strafrecht sollen an dieser Stelle nur als wichtigste Rechtsgebiete genannt werden, die mit dem Internetrecht zu tun haben.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Rechtsgebieten hat das Internetrecht eine relativ große Gültigkeit auf internationaler Ebene. Die globale Vernetzung verschiedener Datensysteme zählt zum grundsätzlichen Wesen des Internets, weshalb die Staaten nicht nur innerhalb eines Bündnisses, etwa der EU, sondern weltweit um einheitliche Regelungen bemüht sind, was natürlich nicht immer gelingen kann.

 

Rechtsberatung   Rechtsberatung
 
Starten Sie jetzt Ihre E-Mail
  Rechtsberatung.
Mietrecht   Mietrecht & Urteile
  Aktuelle Urteile und Entscheidungen
  zum Thema Internetrecht.
Energiespar-Ratgeber   Energiespar-Ratgeber
  Informieren Sie sich umfassend zu den
  Themen Heizen, Strom und Verkehr.
 

Rechtsgebiete  •  Rechtsgebiete I  • Internetrecht