Gebrauchsrecht
 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Gebrauchsrecht
Das Gebrauchsrecht ist ein wichtiges Rechtsgebiet innerhalb des Mietrechts. Die Dehnbarkeit bzw. verschiedenen Möglichkeiten der Auslegung des Gebrauchsrechts sorgen beim Mietrecht immer wieder für Unstimmigkeiten zwischen Vermieter und Mieter. Das Gebrauchsrecht gibt im Zusammenhang mit dem Mietrecht Auskunft darüber, was ein Mieter in seiner Wohnung darf und was nicht. Analog zum Mietrecht gibt es das Gebrauchsrecht theoretisch auch noch in einigen anderen Bereichen des täglichen Lebens, in der Praxis kommt diesem Rechtsgebiet aber ausschließlich im Mietrecht eine relevante Bedeutung zu.

Zum Gebrauchsrecht des Mieters gehört vor allem die übliche Nutzung der Mietsache, in diesem Fall der Wohnung, des Kellers, Speichers und gegebenenfalls weiterer Räumlichkeiten. Die Nutzung des Treppenhauses muss dem Mieter nicht ausdrücklich erlaubt werden, da dieser Teil des Hauses zwangsläufig passiert werden muss, um in die Wohnung zu gelangen. Darüber hinaus schließt das Gebrauchsrecht auch die Unterbringung einer der Wohnungsgröße angemessenen Anzahl von Personen ein.

Das Gebrauchsrecht erlegt dem Mieter kraft Gesetzes aber auch einige Pflichten auf, die ebenso selbstverständlich sein sollten wie die vorgenannten Rechte. An erster Stelle ist hier der art- und sachgerechte Umgang mit der Mietsache oder einem sonstigen Gebrauchsgegenstand zu nennen. Neben diesen logischen Rechten und Pflichten gibt es beim Gebrauchsrecht allerdings auch einige Grauzonen, die sogar von Gerichten mitunter widersprüchlich bewertet werden.

 

Rechtsberatung   Rechtsberatung
 
Starten Sie jetzt Ihre E-Mail
  Rechtsberatung.
Gebrauchsrecht   Mietrecht & Urteile
  Aktuelle Urteile und Entscheidungen
  zum Thema Gebrauchsrecht.
Energiespar-Ratgeber   Energiespar-Ratgeber
  Informieren Sie sich umfassend zu den
  Themen Heizen, Strom und Verkehr.