Rechtsgebiete

 

Das deutsche Gesetz kennt drei übergeordnete Rechtsgebiete, in die alle Arten der Rechtsprechung eingeordnet werden können.

Bei diesen drei Rechtsgebieten handelt es sich um Öffentliches Recht, Privatrecht (häufig auch Zivilrecht genannt) und Strafrecht. Von diesem Stamm ausgehend verzweigt sich das deutsche Rechtssystem auf jeder Stufe in mehrere Unterkategorien. Einige wenige Rechtsgebiete lassen sich auch zwei oder mehreren übergeordneten Bereichen zuordnen. Das Privatrecht wird beispielsweise zunächst in Zivilrecht und Sonderprivatrecht unterteilt, bevor weitere Verzweigungen, z.B. in Arbeitsrecht oder Handelsrecht, folgen.

So wie es für jeden Streitfall ein eigenes Rechtsgebiet gibt, sind für die Urteilsfindung auch unterschiedliche Gerichte zuständig. Bekannte Beispiele der deutschen Gerichtsbarkeit sind Strafgericht, Arbeitsgericht, Familiengericht oder Verkehrsgericht. Neben dieser sachlichen Zuständigkeit ist bei Gerichten auch die örtliche Zuständigkeit von Bedeutung. Die örtliche Zuständigkeit richtet sich in der Regel nach dem Wohnsitz der beklagten Partei, Abweichungen hiervon sind im Einzelfall aber möglich.

 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Adoptionsrecht
Agrarrecht
Anlegerrecht
Anwaltshaftung
Arbeitsrecht
Architektenrecht
Arzthaftungsrecht
Asylrecht
Ausländerrecht
Bankrecht
Baurecht
Beamtenrecht
Betäubungsmittelrecht
Betreuungsrecht
Computerrecht
Datenschutzrecht
Domainrecht
EDV-Recht
Energierecht
Erbrecht
Europarecht
Existenzgründungsrecht
Familienrecht
Ferienwohnrecht
Forderungseinzug
Gebrauchsrecht
Geschmacksmusterrecht
Gesellschaftsrecht
Gewerblicher Rechtsschutz
Grundrechte
Grundstücksrecht
Handelsrecht
Handelsvertreterrecht
Hochschulrecht
Immobilienrecht
Inkassorecht
Insolvenzrecht
Internetrecht
IT/TK-Recht
Jagdrecht
Jugendstrafrecht
Kapitalanlagerecht
Kartellrecht
Kaufrecht
Krankenversicherungsrecht
Leasingrecht
Maklerrecht
Markenrecht
Mediation
Medizinrecht
Mietrecht
Musikrecht
Nachbarrecht
Öffentliches Baurecht
Opferhilfe
Ordnungswidrigkeitenrecht
Patentrecht
Pferderecht
Presserecht
Produkthaftungsrecht
Prüfungsrecht
Reiserecht
Rentenversicherungsrecht
Sachenrecht
Schadenersatzrecht
Scheidungsrecht
Schiedsgericht
Schmerzensgeldrecht
Schwerbehindertenrecht
Sozialrecht
Speditionsrecht
Sponsoringrecht
Sportrecht
Steuerrecht
Stiftungsrecht
Strafrecht
Strassenverkehrsrecht
Studienplatzrecht
Tarifrecht
Tierrecht
Transportrecht
Umweltrecht
Unterhaltsrecht
Urheberrecht
Vaterschaftsrecht
Verbandsrecht
Vereinsrecht
Verfassungsrecht
Vergaberecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht
Versicherungsvertreterrecht
Vertragsrecht
Verwaltungsrecht
Waffenrecht
Wehrdienstrecht
Werkvertragsrecht
Wertpapierrecht
Wettbewerbsrecht
Wirtschaftsrecht
Wohnungseigentumsrecht
Zivilprozessrecht
Zivilrecht
Zwangsvollstreckungsrecht

Rechtsgebiete
Die Grundlagen aller Rechtsgebiete sind in verschiedenen Gesetzestexten festgehalten, wobei bei längst nicht jedes Rechtsgebiet ein eigenes Gesetzbuch hat. Viele Rechtsgebiete, z.B. Familienrecht und Handelsrecht, sind in Form eines eigenen Kapitels bzw. Unterkapitels Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Das BGB ist das wichtigste Gesetzbuch in Deutschland, das die wesentlichen Rechte und Pflichten jedes Bürgers enthält.

Neue Einträge:

Formularmäßig gestatteter Vermieterwechsel wirksam
Asbest als Mangel beim Wohnungserwerb
Grundstücksrecht: Selbstnutzungsklausel im Einheimischenmodell
Allgemeines Recht: Beschlussfassung im Mietpool
Bau- und Architektenrecht: Hinweispflicht des Parkettverlegers
Versteigerung zur Aufhebung der Gemeinschaft
Zahlungspflicht bei Erwerb zwangsversteigerten Wohneigentums
Pflicht zur Duldung eines Überbaus
Wirtschaftsplan, Jahresabrechnung, Verjährung
Ausschlussfrist bei Betriebskostenabrechnung
Aufklärungspflicht über Nutzungsabsicht
Schlusszahlung im Bauvertragsrecht
Pflicht zur Beseitigung baulicher Maßnahmen?
Bau- und Architektenrecht: Nacherfüllung und Kulanz
Teilnahme Anwalt WEG Versammlung
Gewerbliches Mietrecht: Kündigungsfolgeschaden
Bau- und Architektenrecht: Kein Priestergrab im Industriegebiet
Makler- und Bauträgerrecht: Provision trotz Verflechtung
Gewerbliches Mietrecht: Individuell vereinbarte Endrenovierungsklausel
Schadensersatz bei fehlerhafter Buchführung
Rechtsberatungskosten des Verwalters hat dieser zu tragen
  Urteile Tiere
 
Kuriose Urteile: Hund, Katze, Pferd,
  Hausschwein, Schlange, Vogelspinne
Rechtsberatung
  Mietrecht & Urteile
  Aktuelle Urteile und Entscheidungen
  zum Thema Mietrecht.
Mietrecht & Urteile
  Abkürzungen Gesetze
  Hier finden Sie die wichtigsten Abkürzungen
  zum Thema Gesetze, Nebenstrafrecht.
Abkürzungen Gesetze