Rahlstedt • Bezirk Wandsbek
Stadtteilprofil: Rahlstedt

Rahlstedt ist einer der großen Hamburger Stadtteile. Die beiden Wohnquartiere Meiendorf und Oldenfelde sind im zugehörig. Die Entwicklung Rahlstedts wurde insbesondere durch den Bau der Eisenbahnlinie Hamburg-Lübeck beeinflusst. Das einstige Bauerndorf wandelte sich mehr und mehr zu einem Villenvorort von Hamburg und wurde im Jahr 1937/38 eingemeindet.

 

Rahlstedt

Alt-Rahlstedt, Hamburg - Fotos: T. Panzau 

Die Altrahlstedter Kirche gilt als ältestes Gebäude des Stadtteils. Sie wurde um 1200 aus Feldsteinen erbaut; ihr Fachwerkturm ist mit Holzschindeln gedeckt. Die heutige Wohnlandschaft von Rahlstedt weist eine vielfältige Architektur auf: Prachtvolle Villen mit Holzbalkonen, Giebeln und Türmchen zieren neben Bauernhäusern und Wohnsiedlungen das Stadtbild.

 

Rahlstedt Wohnen

Rahlstedt

Rahlstedt Immobilien

Rahlstedt

Rahlstedt

Rahlstedt

 

Die Mietpreise sind dem Wohnraum entsprechend unterschiedlich hoch. Das Leben in Rahlstedt zeigt sich durch Angebote verschiedener sozialer Vereinigungen bunt gemischt. Darüber hinaus ist das Tibetische Zentrum e.V. als einziges buddhistische Lehr- und Studienzentrum in ganz Deutschland in diesem Hamburger Stadtteil ansässig.

 

Rahlstedt

Kirche Rahlstedt

Kirche Rahlstedt

Rahlstedt

Kirche Rahlstedt

Kirche Rahlstedt

 

Unberührte Natur kann man in den Naturschutzgebieten Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal entdecken. Fortschrittlich präsentiert sich Rahlstedt durch das gleichnamige Einkaufszentrum, in dem ein Mix aus unterschiedlichen Branchen die Einkaufs-Herzen höher schlagen lässt.

 

Stadtteilkarte

  Stadtteile Hamburg
 
Stadtteilkarte
 
Fotos Rahlstedt
 
Fotos Stadtteile
 

Hamburg  •  Sehenswürdigkeiten  •  Stadtteile  •  Fotogalerie Veranstaltungen  •  Musicals & Theater