Mietspiegel Frankfurt am Main 2013
Mietspiegel Frankfurt am Main 2013

Mit dem Mietspiegel Frankfurt am Main können Sie für fast alle frei finanzierten Wohnungen die ortsübliche Miete ermitteln. Der Mietspiegel verschafft Ihnen eine Marktübersicht und macht das Mietpreisgefüge transparent. Der Mietspiegel Frankfurt am Main ist eine amtliche Auskunft über das allgemeine Mietpreisgefüge in Frankfurt am Main.

 

Mietspiegel 2013 - Mietenspiegel

» Mietspiegel Frankfurt am Main 2012
» Mietspiegel Frankfurt am Main 2010
» Mietspiegel Frankfurt am Main 2008

» Mietspiegel Frankfurt am Main 2004

Um PDF-Dateien lesen zu können, benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader
 

Der Mietspiegel Frankfurt am Main weist auf der Basis der Nettokaltmiete die ortsübliche Vergleichsmiete in Euro / qm monatlich aus.

 
Frankfurt am Main

Schon von weitem wird man von der Skyline der Wolkenkratzer begrüßt. Bevor jedoch die moderne Hochhaus-Architektur das Stadtbild prägte, waren dies die vielen Kirchen und die Häuser der Altstadt. Zu den bekanntesten Bauten der Altstadt zählt auf jeden Fall der Frankfurter Römer, in dem sich das Rathaus der Stadt befindet.

 

Fotos: fotolia

An dieser beeindruckenden Stelle der Altstadt stehen alljährlich in der vorweihnachtlichen Zeit die Buden des Weihnachtsmarkts und statt besinnlicher Ruhe herrscht dort recht geschäftiges Treiben. Die Europastadt, wie Frankfurt auch bezeichnet wird, ist die kleinste Metropole der Welt.

» Frankfurt am Main

 
Mietspiegel - Städte in Deutschland
 
Mietspiegel - Mietenspiegel

Der Mietspiegel ist eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete im frei finanzierten Wohnungsbau. Aufgestellt wird der Mietspiegel von den einzelnen Städten in Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessengruppen (z.B. Immobilienmakler, Mieter- und Vermieterverbände).

 
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 
» Aachen
» Augsburg
» Braunschweig
» Berlin
» Bielefeld
» Bochum
» Bonn
» Bremen
» Chemnitz
» Dortmund
» Dresden
» Duisburg
» Düsseldorf
» Essen
» Frankfurt am Main
» Gelsenkirchen
» Halle
» Hamburg
» Hannover
» Karlsruhe
» Kiel
» Köln
» Krefeld
» Leipzig
» Magdeburg
» Mannheim
» Mönchengladbach
» München
» Münster
» Nürnberg
» Oberhausen
» Stuttgart
» Wiesbaden
» Wuppertal
 

Die Tabelle enthält die deutschen Städte, die Ende 2006 mehr als 200.000 Einwohner hatten.  Alle Angaben ohne Gewähr.