Mietminderung Parkplatz

 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Parkplatz

Wird entgegen der Zusage bei Anmietung der Neubauwohnung dem Mieter kein Pkw-Stellplatz am Haus zur Verfügung gestellt, sondern lediglich ein allgemein zugänglicher Parkplatz ca. 400-500 Meter vom Haus entfernt eingerichtet, so ist eine Mietminderung von 10 % gerechtfertigt..

Mietminderung A-Z: 

A B C D E F G H  I K L M N O P R S T U W Z
 

 
Parkettfußboden (Schadstoffbelastung)

15 %

Fordert der Vermieter den Mieter dazu auf, wegen im Parkettkleber der Mietwohnung enthaltener polycyclischer aromatischer Kohlenwasserstoffe das Parkett täglich feucht zu wischen und häufig zu lüften, so liegt eine Gebrauchsbeeinträchtigung vor, auf Grundlage derer die Miete um 15 % gemindert ist.
AG Frankfurt, Urteil vom 01.02.200 - 33 C 1398/99-67, NJW-RR 2001, S. 9.
Parkettfußboden (wohnlicher Charakter)

/

Verliert der Parkettfußboden nach einer Instandsetzungsmaßnahme seinen schmuckhaften, wohnlichen Charakter, so ist die Mietsache mangelhaft. 20,- DM / monatlich
AG Norderstedt, Urteil vom 05.01.1988, WM 1989, S. 564.
Parkettfußboden (Wasserfleck)

/

LG Mannheim, WM 1977, S. 138 = ZMR 1978, S. 49. 10,- DM / monatlich
Parkplatz

100 %

Nachhaltige Behinderung in der Nutzung eines Kfz-Einstellplatzes durch ständiges verkehrswidriges Parken Dritter.
LG Köln, Urteil vom 19.12.1974 - 1 S 211/74, MDR 1976, S. 44 = WM 1976, S. 29.
Parkplatz (400-500 m entfernt)

10 %

Wird entgegen der Zusage bei Anmietung der Neubauwohnung dem Mieter kein Pkw-Stellplatz am Haus zur Verfügung gestellt, sondern lediglich ein allgemein zugänglicher Parkplatz ca. 400-500 Meter vom Haus entfernt eingerichtet, so ist eine Mietminderung von 10 % gerechtfertigt.
AG Köln, Urteil vom 09.01.1989 - 213 C 295/86, WM 1990, S. 146.
Parkplatz

0 %

Es liegt kein Mangel vor, wenn die gesetzliche Mindestbreite eines Stellplatzes geringfügig unterschritten ist, der Stellplatz aber ohne Aufwand nutzbar ist.
AG Sömmerda, GE 1999, S. 1133.
Perchlorethylen

50 %

Austretendes Perchlorethylen (aus einer im Erdgeschoss befindlichen Textilreinigung), das zu trockener Haut, Halsbeschwerden, trockenem Rachenraum, Schwindelgefühlen, Augenbrennen und Kopfschmerzen führt.
LG Hannover, Urteil vom 25.04.1990 - 11 S 358/89, NJW-RR 1990, S. 972 = WM 1990, S. 337 = ZMR 1990, S. 302.
Perchlorethylen

0 %

Eine Belastung der Raumluft mit 0,1 mg pro m³ Perchlorethylen stellt keinen Minderungsgrund dar.
LG Hamburg, AG Hamburg, Urteil vom 29.11.1988, WM 1989, S. 368.
Plattenbauten (Feuchtigkeitsschäden)

30 %

AG Pasewalk, WM 1992, S. 683.
Plattenbauten (Fenster , Scheiben blind, Dachlüfter laut)

25 %

KreisG Görlitz, WM 1993, S. 113.
Plattenbauten (typische Beeinträchtigungen)

10 %

KreisG Erfurt, WM 1993, S. 112.
Plattenbauten (blinde Fensterscheiben)

5 %

KreisG Döbeln, WM 1992, S. 535.
Plattenbauten (Feuchtigkeitsschäden)

/

Feuchtigkeitsschäden sind typisch für Plattenbauten, so dass ohne Beweisaufnahme von deren Vorhandensein auszugehen ist.
KreisG Görlitz, WM 1993, S. 113.
Plattenbauten (vertragsgemäßer Zustand)

0 %

LG Berlin, GE 1995, S. 621
Plattenbauten (Fenster undicht, Tauben, Dach)

0 %

KreisG Döbeln, WM 1992, S. 535.
Prostitution (Bordell im gleichen Haus)

30 %

AG Charlottenburg, MM 1988, S. 367.
Prostitution (im gleichen Haus)

25 %

AG Münster, Az. 5 C 62/87, Thieler/Huber, Mietminderungliste von A-Z, S. 99.
Prostitution (im gleichen Haus)

22 %

AG Regensburg, Urteil vom 20.06.1990 - 3 C 1121/90 und 3 C 1146/90, WM 1990, S. 386 (22 % entsprechen im vorliegenden Fall 100,- DM).
Prostitution (Bordell im gleichen Haus)

15 %

AG Schöneberg, MM 1993, S. 141 (Haustür ist immer offen, im Treppenhaus sammeln sich Schmutz, Kot u.a.; das Haus wird nicht mehr gereinigt).
Prostitution (Bordell im gleichen Haus)

10 %

LG Berlin, GE 1995, S. 1133 (Belästigungen nur geringfügig; außerdem spielt die moralische Bedenklichkeit des Bordells in der Großstadt nur eine geringe Rolle);
AG Schöneberg, MM 1996, S. 38.
Prostitution (im gleichen Haus)

/

LG Kassel, Urteil vom 02.10.1986 - 1 S 376/85, WM 1987, S. 122.
AG Hamburg - Wandsbeck, Urteil vom 14.05.1984 - 712d C 75/84, WM 1984, S. 280.
A B C D E F G H  I K L M N O P R S T U W Z

 

» Mietrecht A-Z    » Mietrecht M    » Mietminderung A-Z

 
Tätigkeitsschwerpunkt Mietrecht   Rechtsanwalt Mietrecht
  Rechtsanwältin Hedwig Hanhörster.
  Schwerpunkt Mietrecht
Anwalt Mietrecht
Mietrecht   Mietrecht & Urteile
  Aktuelle Urteile und Entscheidungen
  zum Thema Unterhaltsrecht.
Mietrecht & Urteile
Abkürzungen Gesetze   Abkürzungen Gesetze
  Hier finden Sie die wichtigsten Abkürzungen
  zum Thema Gesetze, Nebenstrafrecht
Abkürzungen Gesetze
 
 
 

Quellen: Joachim Dospil / Hedwig Hanhörster, Tabellen für die Rechtspraxis, Carl Heymanns Verlag, Köln; ISBN 3-452-23896-2,
Reihe: Praxiswissen Recht;
WDR, Bundesgerichtshof. Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten. Stand: 28.08. 2009  Kontakt