Mietrecht - Elektrische Einrichtungen

 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 

 

Elektrische Einrichtungen - Feuer in der Küche
Ein Mieter forderte im Beispielfall von seinem Vermieter Schadensersatz wegen eines Brandes. In der Kochnische der neben der Wohnung des Mieters liegenden Mietwohnung war ein Brand ausgebrochen. Dass dieser Brand durch einen Kurzschluss in einer defekten Dunstabzugshaube entstanden war, unterstellte daraufhin der Mieter. Er verlangte Schadensersatz in Höhe von 2.630 € für die Beschädigung seines Mobiliars. Zu Gunsten des Vermieters entschied daraufhin der Bundesgerichtshof (BGH).

Kein Schadensersatz stand dem Mieter zu, da der Vermieter nicht verpflichtet war, die elektrischen Anlagen und die Elektroleitungen in den Mietwohnungen regelmäßig durch einen Fachmann inspizieren zu lassen. Schließlich ist ein Vermieter nur dazu verpflichtet, ihm bekannt gewordene Mängel, von denen eine Gefahr ausgeht, zu beheben und dahingehend die Sicherheit der Mietwohnungen zu gewährleisten. In Bezug darauf ist es für den Vermieter keine Pflicht regelmäßige Kontrollen vorzunehmen (BGH, Urteil vom 15.10.2008, Az. VIII ZR 321/07).

 

Mietrecht A-Z  »  Mietrecht A  »  Elektrische Einrichtungen