Lüftungsverhalten
 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Schimmel in Mietwohnungen durch falsches Lüften
Die Entstehung von Schimmel in Mietwohnungen ist häufig auf falsches Lüftungsverhalten zurückzuführen. Das Amtsgericht Nürtingen beschäftigte sich mit einem Fall, bei dem in einer Mietwohnung Schimmel aufgetreten war, nachdem die Fenster modernisiert wurden.

Der Vermieter hatte die alten Fenster gegen neue und moderne Fenster austauschen lassen. Mit den neuen Fenstern war das Lüftungsverhalten des Mieters allerdings nicht mehr ausreichend. Es bildete sich Schimmel in der Mietwohnung.

Das Amtsgericht Nürtingen entschied, dass der Mieter verpflichtet gewesen war, sein Lüftungsverhalten zu ändern, auch wenn er nicht explizit vom Vermieter darauf hingewiesen worden war. Er ist daher Verursacher und muss für die Beseitigung des Schimmels haften (Az. 42 C 1905/09, 09.06.2010).
 

 

 

 

 

» Mietrecht A-Z