Nachbarn müssen Kampfhunde nicht dulden
 
A B C D E F G H  I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 

 

 

Kampfhunde: Nachbarn müssen Kampfhunde nicht dulden
Kampfhunde stellen eine potenzielle Gefahr dar, die zu keinem Zeitpunkt vollständig ausgeschlossen werden kann. Zu diesem Urteil kam das LG Gießen, das einem Mieter das Recht auf die Haltung von Bullterriern mit eben dieser Begründung verweigerte. Dabei sei es unerheblich, ob die Kampfhunde bisher negativ aufgefallen sind oder nicht, da es in der Natur eines Kampfhunds läge, plötzlich und ohne ersichtlichen Grund anzugreifen.

Für Vermieter bedeutet dies, dass sie verpflichtet sind Kampfhunde aus ihrem Mietshaus zu entfernen, sofern dies von mindestens einer Partei gewünscht wird. Im Zweifelsfall muss die Räumung auf gerichtlichem Wege erwirkt werden (Landgericht Gießen 1 S 128/94)

 

» Mietrecht A-Z

 
 

Abstand  •  Betriebskosten  •  Kaution  •  Kündigung  •  Mieterhöhung  •  Nebenkosten  •  Schönheitsreparaturen