Immobilienlexikon E
 
A B C D E F G H  I  J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Effektiver Jahreszins Elementarschadenversicherung
Effektivzins Endabnahme
Eheähnliche Gemeinschaft Endwert
Eigenanteil Energieausweis
Eigenbedarf Energieausweispflicht
Eigenbedarfskündigung Energieberatung
Eigenheim Energiesparhaus
Eigenheimzulage Energiesparlampen
Eigenfinanzierung Enteignung
Eigenkapital Entschädigung
Eigenkapitalanteil Entwicklungsstufe
Eigenleistung Erbauszahlung
Eigennutzung Erbbaurecht
Eigentum Erbbauzins
Eigentümergemeinschaft Erbengemeinschaft
Eigentümergrundschuld Erbpacht
Eigentümerversammlung Erbrecht
Eigentumsverhältnisse Erhaltungsaufwand
Eigentumswohnung Erschließung
Einfamilienhaus Erschließungskosten
Einheitspreis Erstrangige Hypothek
Einheitswert Ertragswert
Einliegerwohnung Ertragswertverfahren
Einkommensnachweis Erwerbskosten
Einmessung Estrich
Einstellplätze Expose
Elektrosmog
 

 

 

Effektiver Jahreszins
Während der im Kreditvertrag angegebene Nominalzins ausschließlich die vom Geldgeber auf das Darlehen erhobenen Zinsen angibt, handelt es sich beim Effektivzins, oder auch den effektiven Jahreszinsen, um die Angabe der gesamten Kreditkosten in Bezug auf die Darlehenssumme. Der Effektivzins muss laut Preisangabenverordnung ebenso wie der Nominalzins im Kreditvertrag genannt und in Prozent angegeben werden. Den Kreditinstituten wird vom Gesetzgeber außerdem die Berechnungsmethode vorgegeben sowie die Faktoren, die in die Berechnung des Effektivzinses einfließen müssen. Im Einzelnen sind dies Nominalzins, Agio, Disagio, Bearbeitungsgebühren, Vermittlungskosten und eventuelle Prämien für eine Versicherung der Restschuld. In einigen Fällen kann sich der Effektivzins auch nur auf den Beginn der Darlehenszeit beziehen und wird dann anfänglicher effektiver Jahreszins genannt.

Immobilienlexikon A-Z  •  Immobilienlexikon E