Immobilienlexikon Bauspardarlehen
 
A B C D E F G H  I  J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
 

Bauspardarlehen
Sobald ein Bausparvertrag zuteilungsfähig wird, händigt die Bausparkasse dem Kunden das Bauspardarlehen aus. Das Bauspardarlehen ist ein zinsvergünstigter Kredit, dessen Verwendung zweckgebunden für die Finanzierung von Baumaßnahmen, Wohnungseinrichtungen oder vergleichbaren Anschaffungen bestimmt ist. Die meisten Bausparkassen bieten einen Bausparzins zwischen 4,5 und 5 %, wobei die Laufzeit bei rund 10 Jahren liegt. Die monatliche Belastung für ein Bauspardarlehen liegt im Schnitt bei etwa 6 % der gesamten Bausparsumme.

 

 

 

Für den Zeitpunkt der Zuteilungsfähigkeit eines Bauspardarlehens entscheidet das sogenannte “Zeit-mal-Geld-System“ der Bausparkassen. Konkret bedeutet dies, dass ein Bauspardarlehen früher zuteilungsfähig wird, wenn der Bausparer höhere Monatsbeträge oder Zusatzzahlungen in seinen Bausparvertrag einbezahlt.

 

Immobilienlexikon A-Z  »  Immobilienlexikon B  »  Bauspardarlehen