Vasco-da-Gama-Platz

Im September 2007 wurden in der HafenCity zwei weitere Terrassen eröffnet, die von Benedetta Tagliabue geplant worden waren. Durchgängig ist die Gestaltung mit weißem Beton. Allerdings gibt es auf dem Vasco-da-Gama-Platz zahlreiche Sitzplätze. Auf verschiedenen Ebenen arrangiert, haben die Besucher ganz unterschiedliche Perspektiven auf Hamburg. Während in Richtung Norden der Blick über die Stadt schweifen kann, zeigt sich im Süden der beeindruckende Blick über die Elbe. Auch die hier geplante Elbphilharmonie wird man vom Vasco-da-Gama-Platz aus sehen können.

 
Vasco-da-Gama-Platz

Vasco-da-Gama-Platz - Foto: Panzau

Mit der Benennung der Plätze nach bekannten Entdeckern folgte man erstmals einem Beschluss des Hamburger Senats. Dieser hatte drei neue Motivgruppen festgelegt. Dabei handelt es sich um Entdecker im Bereich der HafenCity, um asiatische Städtenamen rund um den Hamburger Hafen und um Hamburger Unternehmen direkt am Lohseplatz. Hamburg ist gespannt, auf welche Unternehmen man sich festlegen wird.

 

:

 

Fotos HafenCity
HafenCity
Sehenswürdigkeiten Hamburg
 
 

Hamburg  •  Sehenswürdigkeiten  •  Stadtteile  •  Fotogalerie Veranstaltungen  •  Musicals & Theater