St. Prokopius Kirche

St. Prokopius Kirche

St. Prokopius Kirche - Foto: TP

zurück

 

St. Prokopius Kirche
Die Russisch orthodoxe Kirche im Ausland errichtete 1961-65 diesen Baukomplex nach Plänen Alexander S. Nürnberg. Der kreuzförmige Zentralbau mit Zwiebeltürmchen und Glockengiebel sowie die Ausstattung im Inneren erinnern an alte russische Kirchen. Der Namensheilige Prokop beteiligte sich als Lübecker Kaufmann im 13. Jh. am Handel mit Novgorod, trat zum orthodoxen Glauben über und wurde ein verehrter Heiliger.

 

» Übersicht - Kirchen Hamburg

» Übersicht - Hamburg Sehenswürdigkeiten

» Übersicht - Fotogalerie Hamburg