Museen in Hamburg

Museen in Hamburg

In der Stadt selbst sowie in seiner direkten Umgebung findet man über 300 Museen. In Hamburg wird Interessierten aus den unterschiedlichsten Bereichen eine vielfältige Museumslandschaft geboten.

Krameramtsstuben

Museum für Völkerkunde

Speicherstadt Dungeon

» Krameramtsstuben

» Museum Völkerkunde

» Hamburg Dungeon

Kunstliebhaber kommen etwa in den Deichtorhallen, im Kunsthaus Hamburg oder auch in der Hamburger Kunsthalle auf ihre Kosten. Den Naturwissenschaften dagegen widmen sich zum Beispiel das Planetarium Hamburg, der Alte Botanische Garten mit seinen Tropenhäusern oder auch das Deutsche Salzmuseum. Zu einer Reise in die Vergangenheit laden ein: Die Archäologischen Museen, zum Beispiel das Archäologisches Zentrum Hitzacker oder das Regionalmuseum Archäologie ebenso wie Geschichts- und Kulturhistorische Museen, wie etwa das HamburgMuseum - Museum für Hamburgische Geschichte, das Deutsches Zollmuseum, das Speicherstadtmuseum oder auch das Gorch Fock Haus.

Alte Botanische Garten

Bunkermuseum

Museumshafen Övelgönne

» Botanischer Garten

» Bunkermuseum

» Museumshafen

Museen in Hamburg

Die Exponate der Heimatmuseen erzählen vergangene Geschichten aus dem Leben vor Ort, dazu gehören unter anderem die Krameramtsstuben sowie das das Museum "Altes Land". Nahezu eintauchen in die Welt von damals kann man in einem der Freilichtmuseen. Tüftler und Technikfans vergessen in einem der vielen Technikhistorischen Museen komplett die Zeit. Und dabei ist es egal, ob man durch die Räume des Film- und Fernsehmuseums Hamburg, des Astronomieparks der Hamburger Sternwarte, durch das Technik- und Verkehrsmuseum Stade, das Telefonmuseum Hittfelder Bahnhof oder eines anderen Technik-Museums streift. Darüber hinaus bietet Hamburgs Museumslandschaft auch mehrere Völkerkundliche Museen, Museumsähnliche Einrichtungen und Gedenkstätten.

Speziell an den Bedürfnissen der jungen Besucher orientieren sich mehr als eine Handvoll Kindermuseen, wie das Klick Kindermuseum Hamburg, das Miniatur Wunderland Hamburg, das Puppenmuseum Falkenstein oder auch das Spielzeugmuseum - Die Dachbodenbande. Näheres über berühmte Persönlichkeiten, wie Heine, Johannes Brahms oder A. Paul Weber erfahren die Besucher eines der entsprechenden Personenbezogenen Museen. Durch diese Vielfalt wird deutlich, dass es den Bewohnern und Besuchern in Hamburg nie langweilig wird. Für ganz besonders Wissbegierige ist die Museumskarte des Museumsbundes genau das Richtige, denn diese bietet freien Eintritt in 400 Museen deutschlandweit.

 

» Hamburg