Flughafen Hamburg - Airport Hamburg

Flughafen Hamburg - Airport Hamburg

Der Flughafen Hamburg liegt nur 8,5 Kilometer nordwestlich von der Stadtmitte Hamburgs entfernt, auf einer Höhe von 11 Meter über NN. Im Jahr 1911 wurde der Flughafen angelegt. Acht Jahre später, am 1. März 1919, begann mit dem Flug eines Doppeldeckers der Deutschen Luftreederei DLR von Hamburg nach Berlin der Linienverkehr am Flughafen Hamburg. In dem ersten Jahr zählte der Flughafen überschaubare 233 Passagiere, heute sind es dagegen knapp 12 Millionen Fluggäste pro Jahr. Während der Flughafen anfangs 44 Hektar groß war, hat er sich bis heute in seiner Größe mehr als verzehnfacht.

Das heutige Flughafengelände erstreckt sich auf einer Fläche von 570 Hektar, macht somit ungefähr ein Drittel der Fläche des Münchner Flughafens aus. Dafür ist der Hamburg Airport Deutschlands ältester internationaler Verkehrsflughafen, der seit seinen Anfangstagen am ursprünglichen Standort geblieben ist. Vom Passagieraufkommen ist der Flughafen Hamburg unter den 16 deutschen Verkehrsflughäfen der viertgrößte. Das Haupt-Vorfeld ist 32 Hektar groß. Bis zu 53 Flugzeuge können gleichzeitig abgefertigt werden. Der neue Terminal 1 wurde im Mai 2005 eingeweiht.

 

 

Auf den beiden Terminals befinden sich circa 120 Check-in-Schalter, 18 Restaurants sowie 33 Reisebürocounter. Etwa 70 Fluggesellschaften bieten Direktverbindungen zu rund 120 Zielen an. Zu den Airlines mit den höchsten Passagierzahlen zählen Lufthansa, Air Berlin, Hapagfly, Condor, dba, British Airways und HLX. Damit ein reibungsloser Ablauf auf dem Vorfeld gewährleistet werden kann, steht ein großer Fuhrpark zur Verfügung. Dazu gehören Passagierbusse, Fluggasttreppen, Schlepper mit Gepäckanhängern, PS-starke Flugzeugschlepper sowie Schneeräumer. Im 30.000 Quadratmeter großen Frachtzentrum werden jährlich rund 110.000 Tonnen Luftfrachtvolumen umgeschlagen.

 

» Airport Days Hamburg

 
 
 

Hamburg  •  Sehenswürdigkeiten  •  Stadtteile  •  Fotogalerie Veranstaltungen  •  Musicals & Theater