Finanzierung Immobilie - Immobilie kaufen

Finanzierung Immobilie

 
Finanzierung Immobilie

Der Traum vom eigenen Haus. Wer neu baut sollte genau kalkulieren, damit es später nicht zu unangenehmen Überraschungen kommt. Rechnen Sie selbst, wie viel Sie sich leisten können und was die Finanzierung Ihres Traumhauses kosten wird.

 
Finanzierung für den Neubau eines Hauses:

 
 
Ratgeber Immobilielexikon: Einheitspreis

Der Einheitspreis ist eine Vergütung, die für eine festgelegte Leistungseinheit gezahlt werden muss. Vor allem in baurechtlichen Verträgen ist die Vergütung nach dem Einheitspreis vielfach Verwendung. Durch den Einheitspreis ist ein fester Preis, der für eine bestimmte Leistung festgelegt. Preis und auch die einzelne Leistung werden dabei im Vertrag fest vereinbart. So kann es sich beispielsweise um die Verlegung von Parkett handeln, für das ein Einheitspreis von 60 Euro pro Quadratmeter vertraglich festgelegt wurde.

Daraus ergibt sich ein Gesamtpreis, der in der Praxis durch ein Aufmass errechnet wird. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wie hoch letztendlich die Materialkosten ausfallen sind oder wie viel Zeit und Arbeitskräfte die Verlegung in Anspruch genommen hat. Der Preis verändert sich nicht mehr. In der Regel kann die im Vertrag angegebene Leistungsmenge von der tatsächlich erbrachten Menge abweichen. Die Berechnung des Gesamtpreises richtet sich dabei grundsätzlich nach der Aufmass-Errechnung. Für den Einheitspreis gibt es eine gesetzliche Grundlage, die auf dem Paragrafen 2 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil B, die auch kurz VOB/B genannt wird, basiert.

 

Finanzierungen  •  Finanzierung Haus & Wohnung Immobilie