Fernsehturm - Heinrich-Hertz-Turm

Fernsehturm Hamburg

Fernsehturm - Heirich-Hertz-Turm. Foto: Panzau

Fernsehturm - Heinrich Hertz-Turm

Hamburg höchstes Bauwerk ist der Heinrich-Hertz-Turm, der unter anderem der Abstrahlung von Rundfunk- und Fernsehprogrammen dient, und eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Hamburger bezeichnen den Fernmeldeturm üblicherweise Fernsehturm oder Telemichel. Erbaut wurde der Heinrich-Hertz-Turm von 1965 bis 1968 in Stahlbetonweise und benannt nach dem deutschen Physiker Heinrich Rudolf Hertz. Seine Hauptaufgabe ist das Weiterleiten von Fernmeldeverbindungen. Der Turm hat an der Basis einen Durchmesser von 41 Meter und eine Gesamthöhe von 279,80 Meter. In 128 Meter Höhe bietet der Heinrich Hertz-Turm eine Aussichtsplattform, die seit 2001 für die Öffentlichkeit geschlossen ist.

 
Adresse:
Heirich-Hertz-Turm
Lagerstrasse 2
20357 Hamburg

U/S Bahn:
U2 Messehallen,
S Sternschanze
Adresse im Stadtplan anzeigen
 
 
 

Hamburg  •  Sehenswürdigkeiten  •  Stadtteile  •  Fotogalerie Veranstaltungen  •  Musicals & Theater