Eppendorf • Bezirk Hamburg-Nord
Stadtteilprofil: Eppendorf

Eppendorfer Landstrasse

Loogestieg

Hochallee

Eppendorf

Loogestieg

Hochallee

 

Eppendorf gehört zu den begehrtesten Wohnvierteln in Hamburg. Dieser Stadtteil wurde um 1900 großzügig ausgebaut. Glücklicherweise hat es hier kaum Bombenschäden gegeben, wodurch sicherlich der Wohn-Trend der siebziger Jahre, citynahe Altbauwohnungen zu beziehen, begünstigt wurde. Aufgrund der Beliebtheit dieser Wohnkultur werden immer mehr Wohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt. Der Lebensstandard ist hier ein bisschen gehoben, alles ist ein wenig schicker und teurer. In den meist vierstöckigen Wohnhäusern vom Ende des 19. Jahrhunderts befinden sich in den Erdgeschossen überwiegend kleinere Geschäfte und Lokale, der Einzelhandel ist hier noch gut vertreten.

Eppendorf

Eppendorf

Wie ländlich Eppendorf einmal gewesen war, ist am ehesten am Wahrzeichen Eppendorfs der St. Johannis-Kirche zu erkennen. Sie liegt am Alsterübergang nach Winterhude am Ende der Ludolfstrasse im historischen Zentrum von Hamburg Eppendorf und ist die älteste und schönste Kirche von Hamburg. Darüber hinaus verfügt Eppendorf über keine weiteren Sehenswürdigkeiten. Bekannt ist Eppendorf über Hamburgs Grenzen hinaus jedoch auch durch den Standort der Universitätsklinik (UKE) in der Martinistrasse. Aufgrund Eppendorfs wunderbarer Wasserlage durch Alster, Isebekkanal und dem Eppendorfer Mühlenteich ist dieser Stadtteil ein beliebtes Naherholungsziel: Insbesondere im Sommer ist Eppendorf der ideale Ausgangspunkt für Bootstouren auf den Kanälen oder der Alster. Wer es lieber zu Lande mag, der wird sich über einen Spaziergang in einem der verschiedenen Parkanlagen von Eppendorf z.B. dem Hayns Park oder dem Kellinghusen Park erfreuen.

Eppendorf - Isestrasse

Eppendorf

Auch kulturell hat Eppendorf einiges zu bieten. Ein abwechslungsreiches Programm bietet hierzu das Kulturhaus Eppendorf ebenso wie der Eppendorfer Bürgerverein von 1875 und nicht zuletzt Alma Hoppes Lustspielhaus. Empfehlenswert sind des Weiteren die Gourmetmeile und das Eppendorfer Landstraßenfest, welches traditionell am Wochenende Ende Juni / Anfang Juli gefeiert wird. Wer den Stadtteil Eppendorf besuchen möchte, tut sich gut daran öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen: ein Manko dieses Viertels von Hamburg ist leider seine Parkplatznot. Gut verbinden ließe sich die Fahrt mit der Bahn mit einem Besuch einer der bekanntesten Märkte Hamburgs, dem Isemarkt. Unter den Schienen der Hochbahn entlang der Isestrasse zwischen Eppendorfer Baum und Hoheluft ist dieser traditionelle Markt zweimal in der Woche aufzufinden. Neben vielfältigen Produkten meist aus biologischem Anbau, können hier unter anderem Kleidungsstücke und Blumen erworben werden. Der Isemarkt gilt als bestbestückter Markt Hamburgs und findet dienstags und freitags von 8.00 – 14.00 Uhr statt.

 

 

Eppendorfer Baum

Hegestrasse

Haynstrasse

Eppendorfer Baum

Hegestrasse

Haynstrasse

Kellinghusenstrasse

Eppendorfer Landstrasse

Hochallee

 

Eppendorfer Landstrasse

Hochallee

Kellinghusenpark

Eppendorfer Park

Eppendorfer Park

Kellinghusenpark

Eppendorfer Park

Eppendorfer Park

UKE Eppendorf

Strassenfest Eppendorf

Flohmarkt  Eppendorf

UKE Eppendorf

Strassenfest

Flohmarkt

Goernerstraße in Eppendorf Eppendorfer Landstrasse Daniel-Schutte-Stift in Eppendorf
Goernerstrasse Eppendorfer Landstrasse Daniel-Schutte-Stift
Eppendorfer Landstrasse Eppendorfer Baum Eppendorfer Landstrasse
Eppendorfer Landstrasse Eppendorfer Baum Eppendorfer Landstrasse
Eppendorfer Park Goernerstrasse Schwimmbad Holthusenbad
Eppendorfer Park Goernerstrasse Holthusenbad
Tarpenbekstraße Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf  
Tarpenbekstrasse UKE Hamburg  
 
Stadtteilkarte

Stadtteile Hamburg

» Fotos Eppendorf
» Fotos Stadtteile
» Stadtteile Hamburg
» Fotos Hamburg
» Sehenswürdigkeiten
 

» Stadtteilkarte


Hamburg  •  Stadtteile  •  Eppendorf