Duschen und Baden

Energie sparen: Duschen und Baden

Im Zuge einer Modernisierungsmaßnahme
empfiehlt sich hier der Wechsel auf eine
durch Gas bereitgestellte
Warmwasserversorgung

 

Duschen und Baden
Es ist kein Geheimnis, dass durch die Aufbereitung von Warmwasser eine sehr große Menge an Energie benötigt wird. Gegen ein gelegentliches Bad ist sicherlich nichts einzuwenden, allerdings sollte dabei berücksichtigt werden, dass beim Baden bis zu 150 Liter Warmwasser verbraucht werden, während es beim Duschen nur etwa 35 Liter sind. Hinzu kommt, dass die Wassertemperatur beim Baden um 3 – 5 °C höher ist als beim Duschen.

Insbesondere bei Wohnhäusern älteren Baujahres wird die Aufbereitung von Warmwasser von elektrischen Boilern übernommen, die einen relativ hohen Energiebedarf aufweisen. Im Zuge einer Modernisierungs-maßnahme empfiehlt sich hier der Wechsel auf eine durch Gas bereitgestellte Warmwasserversorgung. Zusätzliche Synergieeffekte können durch den direkten Anschluss weiterer Haushaltsgeräte, etwa Waschmaschine oder Wäschetrockner, an die Warmwasserversorgung erzielt werden.

» Energiesparlampen

Tipps: Energie sparen

Sparen Sie Geld und Energie. Verringern Sie Ihren Energie-Verbrauch, schonen Sie die Umwelt

Energiespar-Ratgeber

Sparen Sie Energie und Informieren Sie sich
zu den Themen Heizen, Strom und Verkehr.

Energieausweispflicht

Seit dem 01.01.2009 gilt die Energieausweichpflicht
für alle Wohnimmobilien.

Stromanbieter Vergleich

Wechseln Sie ganz bequem und
unkompliziert online.

Energie sparen  •  Tipps: Energie sparen