AIDAvita - Kreuzfahrtschiff

AIDAvita

Kreuzfahrtschiff - AIDAvita

 
AIDAvita

Die AIDAvita ist die ältere Schwester der baugleichen AIDAaura und somit das zweite Clubschiff der AIDA Flotte. Im Jahr 2002 wurde die AIDAvita in den Dienst gestellt. Erbaut wurde das Schiff von der AKER MTW Werft GmbH. Auf dem weitläufig angelegten 1.200 Quadratmeter großen Wellnessareal können sich die Gäste erholen oder ihren Bewegungsdrang ausleben. Das Schiff verfügt über 12 Decks und 633 Passagierkabinen. Die drei Restaurants bieten auf einer Fläche von 2.443 Quadratmeter kulinarische Vielfalt. Auf einen Drink trifft man sich in einer der fünf Bars. Für knackige Urlaubsbräune verteilen sich die Sonnendecks an Bord auf eine Fläche von 3.450 Quadratmeter. Die zwanzig Knoten schnelle AIDAvita besitzt einen elektrischen Dieselantrieb. Der Fahrmotor bietet eine Leistung von 18.800 Kilowatt

 

» Kreuzfahrtschiffe Hamburg

» Die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt